Sie fragen, wir antworten.

Häufige Fragen

Warum gibt es auf einer Homepage von Architekten eigentlich FAQs?

Warum eigentlich nicht? Spaß beiseite: Wir möchten Ihnen als unseren hoffentlich zukünftigen Bauherren in erster Linie einige allgemeine Fragen vorstellen, die sich für uns in den letzten Jahren heraus kristallisiert haben.

Viele Bauherrn oder auch Menschen die man nicht über Geschäftskontakte kennenlernt, geben zu dass Sie sich viel zu spät, oder nie Gedanken gemacht haben, ob ein Architekt eigentlich sinnvoll ist. Der Satz: „...ach das macht Ihr auch, wenn wir das gewusst hätten,...“ ist für beide Seiten höchst unbefriedigend, aber fast logisch, da niemand gerne zugibt nicht zu wissen, welche Leistungen ein Architekt (den Beruf kennt man ja) erbringt.

Viele Leute wiegen bedeutungsschwanger und beeindruckt den Kopf, wenn man als Architekt seinen Beruf nennt, und betrachten einen, als wäre man ein abgehobener Künstler der für ein paar wenige, auserwählte, unermesslich reiche Menschen ein meistens ungemütliches Wohnumfeld entwirft und mitredet wenn eine Vase von links nach rechts gestellt werden soll.

Dass wir hier ein bisschen überspitzt formuliert haben ist klar, aber wir möchten deutlich machen, dass wir von Ihnen beauftragte Dienstleister sind, die zusammen mit Ihnen Ihre Wünsche umsetzen, und nicht Ihnen unseren Geschmack aufdrängen. Es ist, bzw. wird Ihr Objekt und Sie müssen sich darin wohlfühlen. Unsere Aufgabe ist es, mit unserem Knowhow dafür zu sorgen, dass diese Ziel erreicht wird.

Und entscheidend für diese Ergebnis und auch für das Miteinender ist ein Dialog der aus beiderseitigen Fragen und Antworten besteht.

Wir möchten Ihnen mit dieser Rubrik FAQ zeigen, dass es keine Frage gibt die es nicht Wert wäre gestellt zu werden.

Wir haben im Anschluss einige allgemeine Fragen, sowie einige Begriffe herausgestellt, die im Prinzip immer wieder im Raum stehen, aber gar nicht so oft nachgefragt werden, weil..., ....eigentlich wissen wir es auch nicht, aber wir hoffen, dass, sollte die Frage die Sie beschäftigt nicht dabei sein, Sie uns anrufen und uns fragen.

Warum soll ich einen Architekten beauftragen, wenn ich nicht ein komplettes neues Haus bauen möchte?

Der Architekt plant und koordiniert Bauleistungen aller Art, d.h. auch Sanierungs- Umbau und Instandsetzungsmaßnahmen. Die zwei wichtigsten Gründe für die Beauftragung eines Architekten sind,

  1. Wir helfen Ihnen dadurch dass wir die anfallenden Leistungen und Gewerke in der richtigen Reihenfolge, der gewünschten Qualität und Quantität und zum preiswertesten Gesamtpreis termingerecht ausgeführt werden, ohne, das Sie sich als Bauherr mit den Regeln der Baukunst, dem Stand der Technik oder einer Vielzahl von DIN-Normen auseinandersetzen müssen
  2. Aufgrund von detaillierten Ausschreibungen zur vergleichbaren Angebotseinholung, und einer konsequenten Bauüberwachung mit fortlaufender Kostenkontrolle sparen Sie durch unsere Beauftragung einerseits unser Honorar über die kontrollierten Baukosten weitgehend wieder ein, Sie erhalten außerdem eine individuell auf Sie abgestimmte Gesamtlösung und kein Produkt von der Stange und Sie können sich bereits während der Maßnahme uneingeschränkt am Fortschritt der Maßnahme erfreuen und letztendlich das Ergebnis genießen, ohne sich in der Technik verzetteln zu müssen.
Was ist die HOAI?

Die HOAI ist die Honorarordnung für Architekten und Ingenieure. Sie legt fest, wie hoch unser Honorar für eine vereinbarte Leistung ist. (Vergleichbar mit den Gebührenordnungen der Rechtsanwälte und Steuerberater).

Was ist die VOB?

Die VOB ist die Verdingungsordnung für Bauleistungen. Sie legt Rechte und Pflichten von Auftragnehmern (Firmen) und Auftraggebern (Bauherrn) fest und definiert weitgehend alle Bereiche und Situationen die auftreten können. Im Prinzip ist die VOB eine Konkretisierung des Werkvertragrechts genau auf Bauleistungen abgestimmt.

Vgl. Lexikoneintrag

Was ist die EnEV?

Die EnEV ist die Energieeinsparverordnung. Sie legt fest, inwieweit energetische Sanierungsmaßnahmen an Neu und Bestandsbauten ausgeführt werden müssen.

Muss die EnEV immer eingehalten werden?

Im Prinzip ja, weil es sich um ein Gesetz und nicht um eine Norm handelt.. Als Faustregel gilt, wenn ein Bauteil zu mehr als 20 % verändert wird, muss die EnEV eingehalten werden. Ausnahmen gibt es beim Denkmalschutz, und bezüglich von Härtefallregelungen muss der jeweilige Sachverhalt individuell geprüft werden.

Ab welchem Zeitpunkt beauftrage ich einen Architekten?

Je früher desto besser. Wenn wir für Sie bereits vor Grundstücks- oder Immobilienkauf beratend tätig sind, können wir von Anfang an Einfluss darauf nehmen, dass unvorhergesehene Dinge nicht überraschend auftreten, nachdem man bereits viel Geld in eine Immobilie investiert hat, die den Wünschen eventuell nie gerecht werden kann.
Wir bewerten auch vor dem Kauf von Immobilien den Zustand und beraten Sie darüber, wie hoch der vermutlich zu erwartende Sanierungs- und Ausbauaufwand sein wird.

Was ist der Unterschied zwischen Dämmung und Isolierung?

Dämmung ist immer eine Maßnahme gegen thermische Einflüsse, also Wärmedämmung. Isolierung ist ein Schutz gegen Feuchtigkeit, (z.B. Elektrokabel sind zum Schutz gegen Feuchtigkeit isoliert).

Eine Kelleraußenwand kann gedämmt und isoliert werden, es sind aber zwei unterschiedliche Vorgänge.